„Ich denke, dass wir noch lange Zeit kein normales Leben haben werden.“
Das hat D. – eine Kursteilnehmerin – vor einem Jahr geschrieben. Und sie hat leider Recht behalten.
Seit mehr als 12 Monaten prägt Corona jetzt schon unser Leben.
So etwas geht an niemandem spurlos vorüber. Deshalb braucht es auch in unseren Kursen im abc-Salzburg immer wieder Raum, um über diese besondere Situation zu sprechen oder zu schreiben.
Schreiben kann uns dabei helfen, in Ruhe unsere Gedanken und Gefühle zu sortieren und dann nach vorne zu schauen.

Im April 2020 haben zwei Teilnehmer_innen Briefe an ihre Trainerin geschrieben, das Thema der Stunde damals: Corona – Wie geht es uns damit? Wie stellen wir uns das Leben nach Corona vor?
Heute teilen die beiden ihre noch immer so aktuellen Texte mit uns. Sie geben uns damit Einblicke in ihre Gedanken und Gefühle. Und sie machen Mut, weiterhin an sich und seine Ziele zu glauben.

Liebe Lisa,
wie geht es dir in dieser Situation?
Hat sich etwas in deinem Leben verändert?
Was ist deine Meinung zu dieser Ausnahmesituation?
Ich denke, dass wir noch lange Zeit kein normales Leben haben werden.
Wir können jetzt nicht entspannt sein.
Alles müssen wir mit Vorsicht machen.
Aber wir müssen weiterleben, -arbeiten, -lernen usw.
Ich werde weiter Deutsch lernen.
Ich werde weiter meine Ziele erreichen.
In dieser Zeit zu Hause haben wir genug Zeit gehabt, nachzudenken,
was für uns wirklich wichtig ist.

Liebe Grüße
D.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebe Lisa,
in dieser Corona-Zeit habe ich viel Zeit zum Nachdenken. Das ist eine besondere Zeit.
Es ist eine Zeit mit Einsamkeit und Sorgen. Wie geht es weiter?
Aber wir haben uns auch erholt. Einige haben auch sehr viel gearbeitet.
Ich werde ab nächster Woche ein paar Stunden arbeiten gehen. Es freut mich sehr.
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie das Arbeitengehen ist.
Ich habe in Geschäften beim Einkaufen ängstliche Gesichter gesehen.
Wann kommen wir in eine Normalität?
Wie geht es dir, Lisa? Hat sich in deinem Leben etwas verändert?
Hast du eine Maske genäht? Ich wollte eine nähen, aber leider ohne Erfolg.
Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe Grüße
J.

Die Arbeiten des Basisbildungszentrums abc-Salzburg  werden gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesministeriums für Bildung, aus Mitteln des Landes Salzburg und der Stadt Salzburg.

2021-04-08T14:35:40+00:00